betathome
Angebot gut
Zahlung schnell
Service freundlich
Bonus 100% bis zu 1000€
Mobil ja
JETZT BET-AT-HOME BESUCHEN

bet-at-home Poker Erfahrungen & Test

Bet-at-Home erblickte im Jahre 1999 das Licht der Welt. Das Hauptgeschäft des Onlineanbieters sind sicherlich die Sportwetten, doch seit 2006 gibt’s bei den Österreichern auch eine Pokerarena, welche zum iPoker Netzwerk von Playtech gehört. Das Unternehmen ist mittlerweile offiziell in Düsseldorf zu Hause. Seit 2004 werden die Aktien der Bet-at-Home Holding an der Frankfurter und der Wiener Börse gehandelt. In Österreich sitzt heute „nur“ noch die technische Abteilung des Pokeranbieters.

Offizieller Plattformbetreiber ist die eigene Tochterfirma in Malta. Bet-at-Home arbeitet mit einer werthaltigen EU-Lizenz der dortigen Lotterie & Gaming Authority. Rechtlich ist die Aktiengesellschaft mittlerweile ein Teil des französisch-kanadischen Betclic Everest Konzerns, zu welchem unter anderem auch die Sportwettenanbieter von Betclic und Expekt sowie Everest Poker gehören. Bet-at-Home hat sich mittlerweile zu einem Flaggschiff des iPoker Netzwerkes entwickelt, wie der hohe Neukundenbonus und der überdurchschnittliche Preispool beim Sunday Line-Up eindrucksvoll beweisen.

 

 

SPIELAUSWAHL

Die Spielauswahl von Bet-at-Home begrenzt sich nicht nur auf die wichtigsten Versionen. Der Onlineanbieter lässt einige Eigenheiten ins Angebot einfließen, welche für Abwechslung und besonderen Pokergenuss sorgen. Die sogenannten normalen Varianten sind Texas Hold’em, Omaha, Seven Card Stud, Five Card Stud und Five Card Draw. Als Zusatz-Games stehen SOKO und Five Card Draw 7-A bereit. Texas Hold’em und Omaha werden im No Limit-, Pot Limit- und im Limit Modus gespielt, für die Stud- und die Draw-Versionen sind keine Hi-Lo Varianten vorgesehen. Die Kunden können zwischen Full Ring- (10 Spieler), Short Handed (fünf Spieler)- oder Heads Up Tischen wählen.

 

Die User haben die Wahl aus:

  • Texas Hold'em
  • Omaha
  • Omaha Hi-Lo
  • Seven-Card Stud
  • Seven-Card Stud Hi-Lo

Das Turnierangebot ist im iPoker Netzwerk erfahrungsgemäß sehr, sehr umfangreich. Die niedrigsten Limits beginnen bei Bet-at-Home Poker bei €0.02/0.04 und gehen hoch bis zu €300/600. Damit bewegen sich die Österreicher auf einem ausgesprochenen Top-Level im Spitzenfeld der Pokerszene. Selbst High Stakes Spieler dürften hier einigermaßen gut zurechtkommen.

 

 

bet-at-home Poker Bonus

 

1500€ Wellcome Bonus

Bedingungen: 100% Prämie bis max. 1.500€, freizuspielen über „Loyality Points“ binnen 60 Tagen.

JETZT BONUS SICHERN

Der Bet-at-Home Poker Bonus wird als 100%ige Matchprämie bis zu 1.500 Euro ausgereicht. Summarisch steht der Anbieter damit unter den absoluten Topunternehmen. Prozentual muss aber eingeschränkt werden, dass die besten Pokerarenen mit 200 oder 250 Prozent am Start sind. Lobenswert ist die geringe Mindesteinzahlungssumme von nur fünf Euro. Die Prämie steht nicht sofort zum Einsatz bereit, sondern muss über Loyalty Points freigespielt werden. 125 Punkte entsprechen hierbei einer Echtgeldgutschrift von fünf Euro. Die schnelle Gutschriftfrequenz ist ein Pluspunkt des Bet-at-Home Poker Bonus. Insgesamt haben die Neukunden 60 Tage Zeit, um den gesamte Rollover zu erfüllen. User, welche wirklich versuchen die kompletten 1.500 Euro freizubekommen, müssen mit einem sehr hohen Rake arbeiten. Aus unserer Sicht ist dies gerade für Anfänger nicht wirklich sinnvoll. Spieler mit Wohnsitz in den USA, Frankreich, Italien, Spanien, Bulgarien, Weißrussland, Dänemark, Griechenland, Ukraine, Türkei, Mexiko, Belgien und Russland dürfen die Neukundenprämie nicht aktivieren.

 

 

Promotion

Das Highlight im Turnierkalender ist sicherlich das sonntägliche Line-Up mit satten 350.000 Euro im Preispool. Mittlerweile arbeitet Bet-at-Home auch mit einem strukturierten und klaren VIP Programm. Als Belohnung warten auf die Spieler Free Roll Turniere, welche mit den Loyalty Points als Buy-In bezahlt werden. Maximal können die Topspieler wöchentlich von einem 800 Euro Free Roll Ticket profitieren. Insgesamt darf aber eingeschätzt werden, dass Bet-at-Home in Sachen Promotion gerne noch eine Schippe drauflegen kann.

 

 

SOFTWARE

betathome 3

Bet-at-Home Poker arbeitet mit eigenen statistischen Analyse-Funktionen. An dieser Stelle hebt sich der Pokeranbieter positiven von den meisten anderen Verbundpartnern ab. Selbstverständlich unterstützt die Playtech Software unabhängig davon noch die externen Hilfsmodule wie den Poker Tracker, das Poker Office oder den Holdem Manager.

Insgesamt verdient die Software mittlerweile Bestnoten. Noch vor wenigen Jahren hinkte Playtech ins Sachen Funktionalität und Beständigkeit weit hinter den besten Arenen hinterher. Die Mängel wurden mit einem kompletten Relaunch behoben. Des Weiteren wird an ständigen Verbesserungen gearbeitet, so dass höchstes Pokervergnügen jederzeit gegeben ist.

Positiv ist die Bet-at-Home Poker App zu erwähnen, die einen Zugriff aufs komplette Spielangebot erlaubt. Der Onlineanbieter setzt hierbei auf eine optimierte HMTL5 Version, so dass kein Download erforderlich ist.

 

 

Spieleraufkommen / Konkurrenz

Das iPoker Netzwerk sorgt für ausreichend Gegner aus „allen Ligen“. Erfahrungsgemäß sind in der Arena durchschnittlich zwischen 7000 Cash-Game- und 10.000 Turnierspieler anzutreffen. Die Leistungsstärke schwankt logischerweise zwischen den Tischlimits. Wer hohe Summen investieren möchte, trifft an den Tischen durchaus sehr leistungsstarke Pokerspieler. Im Sektor der Mikro Limits hingegen geht’s fast gediegen zu. Erfahrene Spieler müssen sich hier schon fast Mühe geben, um das eine oder andere Spiel zu verlieren.

 

 

Benutzerfreundlichkeit

Die Homepage ist für eine Pokerarena erstaunlich einfach gestaltet. Bet-at-Home verzichtet auf jeglichen Schnickschnack und führt die Spieler schnell und zielsicher zu den gewünschten Optionen. Die intuitive Gestaltung verdient aus unserer Sicht Höchstnoten. Einige Pokerfreunde beklagen sich zwar hin und wieder über die etwas „außergewöhnliche“ Lobby, die ein wenig von der Norm abweicht, wir glauben jedoch, dass selbst Neulinge sich bei Bet-at-Home superschnell zurechtfinden werden. Für Anfänger stehen des Weiteren eine Pokerschule und ein umfangreicher Regelteil zur Verfügung. Absolute Newbies können bei Bet-at-Home das Kartenspiel von der Picke auf erlernen.

 

 

Kundendienst

Der ideale Weg den Kundensupport von Bet-at-Home zu kontaktieren, ist sicherlich der integrierte Live-Chat auf der Webseite. Die Emails werden zwar schnell beantwortet, doch der Pokerspieler wird das Gefühl nicht los, dass die Antworten etwas lieblos erfolgen. Die Fachkompetenz des Mitarbeiterteams hingegen steht außer Frage.

Wer zum Telefonhörer greift, sollte beachten, dass Bet-at-Home mit unterschiedlichen Nummern für die einzelnen Bereiche arbeitet. Dies ist aus unserer Sicht sehr kundenfreundlich gelöst, da sich der User sicher sein kann, wirklich auf einen Pokerexperten zu treffen. Trotzdem gibt’s einige weniger gute Einschränkungen. Das „Pokertelefon“ ist nicht immer besetzt. Montags bis mittwochs sind die Mitarbeiter von 7.30 Uhr bis 23.00 Uhr erreichbar, freitags bis sonntags jedoch nur von 9.00 bis 17.00 Uhr. Der Anruf ist des Weiteren mit Kosten für ein Auslandsgespräch verbunden. Bet-at-Home arbeitet mit einer Festnetznummer in Malta.

 

 

Ein- und Auszahlungen

Das Zahlungsportfolio ist umfangreich, jedoch nicht komplett gebührenfrei. Wer die Kreditkarten von Visa, MasterCard oder Diners Club nutzt, muss einen 2%igen Spesenaufschlag in Kauf nehmen. Alle anderen Zahlungsmethoden sind aber kostenlos. Als Direktbuchungssysteme unterstützt Bet-at-Home die Sofortüberweisung.de und GiroPay. Die Paysafecard eignet sich für kleinere Einzahlungen. Pokerfreunde, welche die e-Wallets bevorzugen können zwischen Skrill by Moneybookers, Neteller, Webmoney oder Moneta.ru wählen. Die Auszahlungswünsche der Kunden werden von Bet-at-Home erfahrungsgemäß noch am Tage der Beantragung bearbeitet.

 

Fazit zu BET-AT-HOME Poker

Die Bet-at-Home Pokerarena kann als durchweg sicher und seriös eingestuft werden. Die Zugehörigkeit zum iPoker Netzwerk sorgt für den gewünschten Traffic und ausreichend Gegner in allen Leistungsklassen. Der Neukundenbonus überzeugt summarisch, ist aber ehrlicherweise etwas schwierig freizuspielen, sofern man die Höchstsumme ausschöpfen möchte. Lobenswert ist, dass das Standardspielprogramm um einige Versionen erweitert wurde. Auch die Einsatzlimits sind für einen Stick von Playtech im oberen Rahmen. Der Kundensupport und das Transferportfolio verdienen nicht an jeder Stelle Höchstnoten. Entscheidender Pluspunkt ist die Seriosität von Bet-at-Home inklusive Börsennotierung und EU-Lizenz aus Malta.

 

Die Bet-at-Home Pokerarena erreicht in der Bewertung die Note „Sehr Gut“.