Der Online

POKER ANBIETER

Vergleich & Test

Poker24.net – Das Portal mit den besten Online Poker Vergleich Tests

Poker24.net – das Pokerportal. Hier finden Sie die besten Poker Anbieter im Vergleich: Pokerseiten im Praxistest, Bonusangebote im Check, Tipps und Erfahrungen mit Strategien. Wer Poker liebt, wird Poker24.net nicht mehr missen wollen! Heute auf Poker24.net den Pokervergleich starten und morgen schon am Pokertisch abräumen. Wir machen Sie zum Pokerspezialisten! Besuchen Sie auch Allvideoslots um Poker in einem online Casino zu spielen.

Online Poker Seiten Vergleich – Poker24.net

Poker24.net ist der große Online Poker Vergleich im Internet. Wir haben alle großen und seriösen Online Pokerräume getestet und unsere Erfahrungen für Sie zusammengestellt. In unserem Online Poker Test haben wir dabei eine Vielzahl von Kriterien angewendet um den besten Pokerraum 2018 zu finden. Dabei haben wir über 100 Pokerräume identifiziert von denen es aber nur rund 20 in unseren Poker Test geschafft haben. Dabei haben wir eine Vielzahl von Erfahrungen gesammelt.

Online-Poker spielen

Seit 2003 ist Poker in den Deutschland sehr beliebt. Die Spannung, die Geschicklichkeit und die großen Preise, die es zu gewinnen gibt, machten Poker in der Zeit von 2003 bis 2007 zu einem regelrechten Hype. Nicht zuletzt durch den Aufstieg des Online-Pokers wurde Poker immer beliebter. Heutzutage spielen Hunderttausende von Pokerspielern weltweit täglich an den Online-Pokertischen. Es gibt auch viele Deutsche, die jeden Tag Poker spielen. Wenn Sie Free Spins ohne Einzahlung testen wollen empfehlen wir Ihnen casinovergleich.eu.

Online-Poker-Seiten

Auf dieser Seite erfahren Sie alles über die Boni der beliebtesten Pokerseiten in Deutschland, einschließlich spezieller Gratisanmeldungen, beliebter Angebote und Tipps, wo Sie die beste Action finden. Jede der am besten bewerteten Poker-Webseiten bietet einen bestimmten Bonus von $50 bis $1000. PokerSites.com Niederlande wurde erstellt, um Ihnen ein genaues Bild von allen besten niederländischen Pokerseiten zu geben, die Sie im Internet finden können.

Genießen Sie noch heute die Action und finden Sie heraus, wie einfach es ist, online zu pokern. Nehmen Sie an Wettbewerben und anderen Wettbewerbsspielen teil. Die Online-Pokerseiten für niederländische Spieler hier erfüllen alle rechtlichen Anforderungen für Spieler aus den Deutschland.

Sparen Sie sich also die Mühe, legale Webseiten zu finden, die alle Elemente für ein gutes Pokerspiel haben, lassen Sie uns das für Sie tun und schon bald werden Sie mit Steven Van Zadelhoff, Ed de Haas, Rolf Slotboom, Noah Boeken oder vielen anderen Pokerhelden am Tisch sitzen. Sobald Sie diese niederländischen Online-Glücksspielseiten besuchen, werden Sie immer Spaß haben, egal wo oder wann Sie spielen. Egal ob Sie Anfänger oder Fortgeschrittener sind, Sie können immer mitmachen und eine tolle Zeit haben.

Worauf kommt es bei Pokerseiten an?

In unserem großen Online Poker Test haben wir verschiedene Räume intensiv getestet. Unsere Poker Erfahrungen haben wir im Online Poker Seiten Vergleich für Sie zusammengetragen. Dabei haben wir die Poker Anbieter nach unterschiedliche Kriterien bewertet die in Summe ein rundes Bild ergeben. Unsere Poker Testkriterien waren im Einzelnen:

  • Die Pokerraum Software
  • Die jeweilige Poker Community
  • Pokerarten
  • Turniere und Aktionen
  • Der Poker Bonus
  • Kunden-Service und Support
  • Unterstütze Zahlungsmethoden wie PayPal, -dauer
  • Das Unternehmen hinter der Poker Marke
  • Lizenz und Seriosität

POKERRÄUME IM VERGLEICH –

DIE WICHTIGSTEN KRITERIEN

Die Pokerraum Software

Ein wichtiges Kriterium ist der Poker-Software die Ihnen der jeweilige Pokeranbieter zur Verfügung stellt. Hier sollte für Sie alles passen. Die Software wird ihr Werkzeug und Sie sollten hier keine Kompromisse eingehen. Eine Poker-Software muss webbasiert, intuitiv bedienbar, schnell und einfach sein. Wünschenswert ist immer wenn man sich seinen Pokerraum so konfigurieren kann wie man Ihn sich wünscht. Unterschätzen Sie nicht wie wichtig die Nutzerfreundlichkeit der Software ist. Sie werden wenn sie Poker intensiv spielen wollen viele Stunden mit der Software verbringen. Es muss also alles passen.

Pokerarten und Turniere

Eine Vielzahl von Pokerarten als auch Poker-Turnieren sollte bei einem guten Poker Anbieter gegeben sein. Die Anzahl und Preisgelder der jeweiligen Poker Turniere, kann auch immer ein Indikator für die Anzahl der Spieler in einer Poker Community sein. Hier ist mehr immer besser.

Kunden-Service und -Support

Ein Service und Support in Ihrer Sprache ist in Problemsituationen Gold wert. Unterschätzen Sie dies nicht. Live-Chat, E-Mail Support oder Telefon-Support sollten bei einem guten Poker Anbieter Standard sein. Ein schlechter Kundensupport spricht nicht für einen seriösen Poker Anbieter.

Die Poker Community

Eines der wichtigsten Kriterien bei der Wahl Ihres Pokerraums ist die sich hinter der Marke befindliche Community. Hier gibt es gleich mehrere Faktoren zu beachten. Als erstes muss eine Poker Community eine gewisse Größe haben. Nur so ist garantiert, dass Sie jeweilige Turniere, Events oder Cash-Games überhaupt spielen können. Pokerräume ohne Spieler verursachen lange Weile. Die Pokerräume sind füllen sich nur langsam und die Jackpots – die sich zu einem großten Teil aus der Anzahl der Turnierteilnehmer zusammensetzen sind gering. Dies wirkt sich unmittelbar auf den Spielspaß aus.

Der allerwichtigste Aspekt der Poker Community eines Pokerraums ist deren Zusammensetzung bezogen auf die relative Spielstärke. In vielen Pokerräumen lauern viele professionelle Berufspoker Spieler auf schwächere Spieler. Poker Communities die sich ausschließlich aus solchen Haien zusammensetzen führen zu Frust. Daher sollten Sie auf ein gesundes Verhältnis achten. Wir haben Pokerräume daraufhin untersucht und die Ergebnis in unseren Test einfließen lassen.

Poker Bonus Angebote

Poker Bonus Angebote sind wichtig. Allerdings sollten sie die Wahl Ihrer Poker Plattform nicht von der Höhe des Bonusangebotes abhängig machen. Der Bonus allein macht noch keinen guten Pokerraum aus. Bedenken Sie, dass Bonusangebote meist auch an Bedingungen geknüpft sind.

Das Unternehmen hinter dem Pokerraum

Das wichtigste Kriterium für die Seriosität und Sicherheit einer Pokerplattform ist das Unternehmen dahinter und die entsprechende Lizenzierung. Poker ist offiziell als Glücksspiel eingestuft. Poker Anbieter dürfen also nur mit einer entsprechenden offiziellen Lizenz das Pokerspiel anbieten. Achten Sie auf Anbieter mit Lizenzen aus Malta, Gibraltar, Zypern, Antigua, Isle of Man oder aus dem Vereinigten Königreich. Eine Lizenz verbrieft Ihnen Standards und garantiert hier Sicherheit und Seriosität.

Worauf Sie bei der Wahl Ihres Online-Pokerraums achten sollten.

Die Lizenz und damit die Seriosität sollte das wichtigste Kriterium der Pokerraumwahl sein. Achten Sie auf Poker Anbieter mit guter Reputation oder Auszeichnungen. In unserem Pokervergleich haben wir nur auf seriöse Poker Anbieter zurückgegriffen. Unseriöse Anbieter haben wir im Poker Test nicht berücksichtigt, so dass Sie auch hier von unserem Poker Vergleich profitieren können. Immer mehr Pokeranbieter bieten auch zusätzliche Services wie Casino oder Sportwetten an. Auch hier können Sie profitieren. Speziell mehr details zu Casino Anbietern finden Sie auf casino24.org. Wichtige Kriterien der Reihenfolge nach:

  • Offizielle Lizenzierung des Poker Anbieters
  • Spielangebot und die Community
  • Software und Usability
  • Kundenservice und Support
  • Bonus-Angebote

Verschiedene Arten von Online-Poker

Texas Hold’em

Ob Sie mit Limit, No-Limit oder Pot Limit spielen: Hold’em ist das beliebteste Pokerspiel um echtes Geld.

Fünf-Karten-Ziehen

Dies ist die einfachste Form des Online-Pokers und entspricht dem Video-Poker.

Omaha Poker

Die Spieler bilden das beste Blatt aus zwei der vier Karten, die sie erhalten, und drei der fünf Gemeinschaftskarten.

3-Karten-Poker

Bei dieser Variante des Online-Pokers mit drei Karten spielen Sie nur gegen den Dealer.

Video-Poker

Kombiniert Five-Card Draw-Strategie mit der auffälligen Grafik eines Online-Spielautomaten.

Stud Poker

Jeder Spieler erhält über mehrere Runden eine Mischung aus offenen und verdeckten Karten.

Vorteile von Online-Poker

  • Tische mit niedrigen Einsätzen
  • Spielen Sie wann und wo Sie wollen auf Ihrem mobilen Gerät
  • Viele Pokervarianten zur Auswahl
  • Online-Poker-Casinos bieten Boni, um Ihre Bankroll zu erhöhen
  • Weniger Druck, daher perfekt für Anfänger
  • Ihre Hand kann nicht gelesen werden
  • Niemand kann sehen, ob Sie bluffen

Nachteile von Online-Poker

  • Vermissen der sozialen Interaktion an einem Tisch
  • Weniger leicht zu erkennen, wenn jemand blufft

Warum ein Poker Vergleich wichtig ist.

Alle wichtigen Kriterien für die Bewertung eines guten Poker Anbieters zu definieren und gegenüberzustellen benötigt Wochen. Diese Zeit können Sie sich sparen, denn wir haben uns diese Mühe bereits gemacht. Auf einen Blick finden Sie alle Merkmale im direkten Vergleich. 14 seriöse Poker Anbieter auf einen Blick im direkten Vergleich spart wertvolle Zeit. Über unseren Poker Seiten Vergleich, können Sie direkt in die einzelnen Poker Testberichte navigieren und sich detailliert unsere Pokererfahrungen durchlesen. Wir informieren Sie über Angebot, Bonus, Service, Zahlung kompakt. Unser Partner echtgeld-casinos.net vergleicht mit den gleichen Standards Online Casinos.

Die Besten Pokerseiten für Online Poker

Eines der wichtigsten Merkmale der besten deutschen Pokerseiten ist, dass Zahlungen in EUR erfolgen können. Neben der Tatsache, dass eine Reihe von niederländischen Online-Pokerseiten diese Währung bereits akzeptieren, sollten sie auch beliebte Einzahlungsoptionen in dieser Währung anbieten. Schließlich macht es wenig Sinn zu versuchen, mit dem Euro um echtes Geld zu spielen, wenn die Währung auf einer niederländischen Online-Pokerseite diese Art der Zahlungsoption nicht unterstützt.

Natürlich ist das bei den besten Pokerseiten in Deutschland normalerweise kein Problem. Außerdem ist es wichtig, dass die Websites, auf denen Deutsche pokern können, auch sicherstellen, dass sie dies auf Deutsch tun können. Einige bieten ihre Poker-Website oder Software nur auf Deutsch an, die besten haben sogar einen deutschen Kundenservice.

Deutsche Poker Seiten

Zwei der beliebtesten Spielvarianten der besten niederländischen Pokerseiten sind Texas Hold’em und Omaha. Die besten Pokerseiten sind darauf spezialisiert, diese beiden Pokervarianten sowohl in Ring Games als auch in Turnieren anzubieten. Andere hoch bewertete Echtgeld-Pokerseiten haben „VIP-Clubs“, die zusätzlich zu den Boni weitere Vorteile bieten. Poker ist in aller Munde. Nicht nur die britischen Pokerseiten sind immens populär, sondern auch in den Niederlanden ist Poker auf dem Vormarsch.

In Kombination mit Boni und Angeboten speziell für Online-Pokerspieler, die um echtes Geld spielen, können die speziellen Turniere ein zusätzliches Instrument für niederländische Online-Pokerseiten sein, um neue Spieler aus der Region zu gewinnen. Wenn Sie einige der hier aufgeführten Websites nicht mögen, dann könnten Ihnen die besten Pokerseiten auf anderen Websites gefallen. Es gibt über 100 Seiten, die Online-Poker speziell für Deutsche Spieler anbieten!

Echtgeld Pokerseiten

Ein wichtiges Merkmal der besten Pokerseiten in Deutschland ist, dass sie die beliebtesten Online-Einzahlungsmethoden für Online-Poker für Deutscher Spieler akzeptieren. PayPal zum Beispiel ist eine der beliebtesten Online-Zahlungsmethoden für Echtgeld-Poker in Deutschland  und wird fast immer von den besten Pokerseiten online akzeptiert. iDEAL ist die sicherste und am meisten genutzte Online-Einzahlungsoption. Neteller und Skrill (Moneybookers) sind auch in Holland beliebt. Schließlich ist die Kreditkarte bei den besten deutschen Echtgeld-Pokerseiten immer eine zuverlässige Option.

Ist Poker ein Glücksspiel?

Überall auf der Welt gehen die Meinungen darüber auseinander, ob Poker ein Glücksspiel ist oder nicht. Im Jahr 1998 entschied der Oberste Gerichtshof der Niederlande, dass Poker ein Glücksspiel ist. Zu diesem Zeitpunkt ist dieses Urteil des Obersten Gerichtshofs noch gültig.

Ein Spiel ist ein Glücksspiel, wenn die Spieler einen Preis oder eine Prämie gewinnen können und sie keinen wesentlichen Einfluss auf den Ausgang des Spiels haben. Laut dem Obersten Gerichtshof ist dies beim Pokern der Fall. Wenn Sie einen Pokerspieler fragen, ob Poker ein Glücksspiel ist, sagen 90% der Pokerspieler, dass es kein Glücksspiel ist. ONK Poker-Organisator Mathijs Jonkers sagte dazu folgendes:

Als Pokerspieler finde ich es ärgerlich, dass Poker als Glücksspiel gesehen wird, weil es ein negatives Stigma auf Glücksspiel gibt. Bei Glücksspielen kann niemand auf Dauer gewinnen und das ist beim Poker natürlich anders. Schließlich können Sie durch die Aneinanderreihung vieler Variablen exzellente Entscheidungen treffen und Ihre Gegner auf lange Sicht überflügeln. Die Tatsache, dass professionelle Pokerspieler besser sind als ihre Gegner, macht sie zu Geld. Ich verstehe sehr gut, dass Poker unter das Gesetz des Glücksspiels fällt. Das liegt daran, dass eine große Anzahl von Menschen, die Poker spielen, nicht profitabel spielen. Das Pokerspiel birgt auch Risiken. Menschen können tatsächlich ihr gesamtes Vermögen beim Pokern verlieren. Deshalb muss Poker um Geld in einer geschützten Umgebung angeboten werden. Die Casino-Umgebung ist eine solche Umgebung.“

Bluffen

Es ist fast unmöglich, Poker zu spielen, ohne zu bluffen – für diejenigen unter Ihnen, die nicht auf holländischen Pokerseiten unterwegs sind, auch bekannt als „Bluffing“. Der knifflige Teil ist, dass man wissen muss, wann und wie man blufft. Es stellt sich auch die Frage, warum sollte ich bluffen? Hier sind ein paar Beispiele:

Ohne Bluffen können Sie einfach nicht gewinnen!

Sie wollen einen größeren Pott schaffen, damit Sie mehr gewinnen können. Sie haben gute Karten auf der Hand, aber niemand will zum Pott beitragen, weil er keine sehr guten Karten hat. Sie hoffen also, indem Sie langsam spielen (schwach oder passiv wetten), dass er mitgehen oder sogar erhöhen wird.

Sie versuchen, Ihre Gegner einzuschüchtern. Sie haben z. B. gute Karten auf der Hand, aber leider nicht „die Nuts“ oder das bestmögliche Pokerblatt und wollen trotzdem den Pot gewinnen. Sie versuchen dann, Ihre Gegner zu bluffen, damit sie denken, dass Sie die besten Karten am Tisch haben, in der Hoffnung, dass sie passen werden.

Ein Vorteil des Online-Pokerspiels ist, dass Sie nicht Ihr Pokerface aufsetzen müssen.

Wo können Sie online pokern?

Es gibt zwei Arten von Online-Poker. Online-Poker um Geld und Online-Poker ohne Geld. Derzeit ist in den Niederlanden nur das Spielen ohne Geld erlaubt. Wenn Sie Online-Poker mit Spielgeld spielen, können Sie nichts verdienen. Poker wird mit virtuellen Punkten gespielt, die keinen Geldwert haben. Aus diesem Grund ist es kein Glücksspiel. Beim Online-Poker um Geld geht es um echtes Geld. Sie setzen echtes Geld und können Geld gewinnen oder verlieren.

Start mit Spielchips

Fast jede Pokerseite erlaubt Ihnen, mit „Spielchips“ zu beginnen. Sie können diese kostenlosen Punkte nutzen, um die Regeln und die Software zu erlernen. Fortgeschrittene Spieler können sofort mit dem Spielen um echtes Geld beginnen, obwohl sie zuerst eine Einzahlung tätigen müssen. Anfängern, die mit Spielchips spielen, sollte bewusst sein, dass die Spiele nicht immer ernsthaft gespielt werden. Das gilt nicht für alle, aber es gibt viele Leute, die bei diesen Spielen ständig All-In gehen, was Ihnen eine falsche Vorstellung vom Spiel vermitteln kann.

Was ist die beste Online-Pokerseite?

Wir haben die bekanntesten und beliebtesten Online-Pokerräume für Sie aufgelistet, damit Sie nicht selbst recherchieren müssen. Alle Seiten haben Vor- und Nachteile, so dass es an Ihnen liegt, diejenige zu wählen, die am besten zu Ihnen passt. Bitte beachten Sie, dass eine große Anzahl der unten aufgeführten Websites keine Lizenz für den niederländischen Markt haben. Das Spielen an diesen Standorten ist daher illegal.

Texas Hold’em

Texas Hold’em ist die bekannteste Spielform des Pokers. Er wurde 1967 gegründet, im selben Jahr, in dem die Spielregeln festgelegt und die ersten offiziellen Turniere organisiert wurden. Das Spiel hat seinen Ursprung in der Stadt Texas, daher der Name. Das erste offizielle Turnier fand in Las Vegas statt, wo Texas Hold’em gespielt wurde. Da das erste Turnier auf dem Strip stattfand, wurde es weithin bekannt und zog viele High Roller an, die daraufhin das große Geld gewannen. Dies steigerte die Popularität des Spiels immens. Von damals bis heute ist Las Vegas als die „Glücksspielhauptstadt“ der Welt bekannt.

Texas Hold’em hat in den letzten Jahren ein enormes Wachstum erlebt und ist seit 2010 die bekannteste und meistgespielte Form des Pokers. Sie wurde vor allem deshalb so populär, weil bei großen Turnieren eine „Hole-Cam“ oder „Pocket-Cam“ eingesetzt wurde. „World Poker Tour“ und „World Series of Poker“ sind Beispiele dafür. Dies bedeutete auch das Wachstum von „multiplen Pokerstrategien“. Das lag daran, dass die Karten aller Pokerspieler für die Öffentlichkeit sichtbar wurden, und Ihr Gegner konnte später auch Ihre Karten sehen. Das steigerte die Einschaltquoten für Poker enorm, und es war schwer, Karten für die Finaltage zu bekommen. Dies war auch der Beginn von Poker im Fernsehen.

Poker-Begriffe

All-in

Wenn Sie Ihren gesamten Stack in den Pot stecken, sind Sie „All-in“ und riskieren, aus dem Turnier auszuscheiden oder einen großen Pot zu gewinnen.

Bluff

Vorgeben, sehr gute Karten zu haben, wenn man sie in Wirklichkeit nicht hat.

Call

Wenn Sie einen Einsatz platzieren, der dem „Wetteinsatz“ entspricht. Das heißt, sie entspricht dem höchsten Einsatz auf dem Tisch.

Check

Dies ist, wenn Sie nichts setzen. Sie können dies nur tun, wenn niemand erhöht hat und wenn Sie bereits im Pott oder im Big Blind sind.

Chips

Auch Chips genannt, ist dies die Scheibe oder Wertmarke, die einen bestimmten Wert repräsentiert.

Down to the Felt

Wenn Sie keine Chips mehr haben.

Five Card Draw

Das älteste Spiel im Poker. Jeder Spieler am Tisch erhält 5 Karten und tauscht sie mit dem Stapel aus.

Omaha Hi/Lo

Auch Omaha Hi/Lo (High Low, H/L, 8 or Better, Eight or Better) genannt. Jeder erhält „Hole Cards“, vier Karten, die nur den Spielern gehören. Fünf verschiedene Gemeinschaftskarten werden in Form eines Flops, eines Turns und eines Rivers offen auf das Board gelegt. Also das Gleiche wie Texas Hold’em, aber im Gegensatz zu Texas Hold’em müssen bei Omaha zwei der Hole Cards und drei der Community Cards verwendet werden.

On Tilt

Jemand, der den Verstand verloren hat, oft ausgelöst durch große Verluste auf einen Schlag! Dies führt oft zu schlechten Entscheidungen aufgrund von Emotionalität am Pokertisch.

Raise

Wenn Sie die Einsätze erhöhen.

Seven Card Stud

Eine Mischung aus offenen und verdeckten Karten, bei der Sie versuchen, ein möglichst starkes Fünf-Karten-Blatt zu bilden.

Slow Play

Wenn Sie denken, dass Sie wirklich gute Karten haben und versuchen, die anderen Pokerspieler anzulocken, um den Pot zu vergrößern.

Texas Hold’em

Texas Hold’em ist die bekannteste und häufigste Spielform des Pokers. Groß geworden durch die World Series of Poker. Pfahlrunden:

Flop – Die ersten drei Karten, die auf den Tisch gelegt werden. Jeder Spieler kann jede dieser Karten verwenden.

Turn – Nach einer Setzrunde die vierte Karte, die vom Dealer ausgeteilt wird.

Unsere Partner:

 

Die Geschichte des Pokers

Das erste Kartenspiel, das dem Poker sehr ähnlich war, wurde im 15. Jahrhundert in Deutschland gespielt. Die Ähnlichkeiten lagen vor allem in den Setzrunden, den Handwerten und der Möglichkeit, Hände zu bluffen. Nach dem 15. Jahrhundert wurde es in Deutschland kaum noch gespielt. Im 17. Jahrhundert spielte man in Frankreich das Spiel „Pogue“, das ein direkter Nachkomme des in Deutschland gespielten Spiels zu sein schien. In diesen Jahren wurde dieses Spiel sehr viel gespielt und wurde mehr und mehr populär. In England gab es sogar ein Spiel mit den Begriffen; Blinds, Pot und Flush. Es wurde hauptsächlich unter den Europäern gespielt. Dies war der Beginn der Geburt des Pokers.

Das Spiel wurde bald von den Amerikanern aufgegriffen. Der Grund dafür war, dass die Europäer begannen, die Amerikaner im großen Stil zu kolonisieren. Seitdem ist das Spiel in rasantem Tempo bekannt geworden. Es ist sicher, dass die Europäer die Kartenspiele zu den Amerikanern gebracht haben und somit den größten Anteil am Spiel haben. Im 19. Jahrhundert entstanden verschiedene Spiele wie z.B. das Lügenspiel und verschiedene Prahlspiele. In der Tat wurde es so populär, dass mehrere indianische Stämme sich damit beschäftigten. Das Spiel, das hauptsächlich im Süden Amerikas gespielt wurde, verlagerte sich auch leise in den Westen und so weiter in den Norden. Das Spiel konnte sich im Westen in aller Ruhe entwickeln, weil viele abenteuerlustige Typen nach Westen zogen.

Aber die Dinge änderten sich schnell, als der Osten die Kultur besser in den Griff bekam. Gegen das Glücksspiel wurde hart vorgegangen und es wurden harte Maßnahmen ergriffen, wenn man das Bedürfnis verspürte, zu spielen. Menschen, die für ihren Lebensunterhalt spielten, wurden aus den Städten geworfen und im schlimmsten Fall gelyncht. Das Wort Poker tauchte erstmals im späten 19. Jahrhundert auf. Dies geschah, als professionelle Glücksspieler in Scharen den Weg zu den sogenannten Riverboats auf dem Mississippi suchten. Da sich schweres Equipment wie Roulette-Räder und andere Casino-Ausrüstung nicht transportieren ließ, wandte man sich dem „Pokern“ zu. Wer sich den Namen ausgedacht hat, wurde nie bewiesen, aber man glaubt, dass der Name von dem Spiel „Pogue“ stammt, das im 17. Jahrhundert in Frankreich gespielt wurde.

Die Popularität des Glücksspiels nahm in Amerika erst zu, als der kalifornische Goldrausch (1848-1855) aufkam. Es wurde eine Menge Gold gefunden und die Menschen zogen in Scharen nach Westen, um nach Gold zu suchen. Dies führte zu vielen Spielhöllen im Westen, weil die Menschen nicht wussten, was sie mit ihrem Geld machen sollten. Im ersten Teil des kalifornischen Goldrausches war das beliebteste Glücksspiel Roulette. Schon allein deshalb, weil man beim Poker nicht alles auf einmal verdoppeln konnte. Doch nach einer Weile verfielen viele Menschen dem Charme von Poker.

100 Jahre später war das Spiel immer noch in voller Entwicklung und viele Begriffe wurden hinzugefügt. Um 1920 begannen sogar Frauen das Spiel zu spielen und das war zu dieser Zeit etwas ganz Besonderes. Die ersten Turniere wurden gegründet und Poker wurde in Amerika wirklich bekannt. Während des ersten und zweiten Weltkrieges gaben die Amerikaner das Spiel an andere Länder weiter und so wurde Poker zum bekanntesten und meistgespielten Spiel in anderen Ländern. Auch heute noch ist Poker das bekannteste und meistgespielte Kartenspiel der Welt.

In den 70er Jahren des 20. Jahrhunderts wurde Turnierpoker immer beliebter und erhielt viel Aufmerksamkeit. Während dieser Zeit wurde dem Standard-Cash-Game wenig Aufmerksamkeit geschenkt. Das lag vor allem daran, dass die Turniere riesige Preise boten, für einen relativ günstigen Buy-In. Die Turniere wurden alle im Spielformat Texas Hold’em gespielt, was ein größeres Verständnis für die Situation am Tisch und viele verschiedene Bluffstrategien mit sich brachte.

Mobile poker

Wenn Sie in den letzten Jahren Online-Casinos oder Pokerräume besucht haben, dann wissen Sie sicherlich, dass die Spiele immer besser werden. Nicht nur die Poker-Action ist realistischer als früher, sondern auch die Einfachheit und Benutzerfreundlichkeit ist viel besser geworden. Dank der Erfindung des mobilen Pokers können Sie jetzt überall spielen, solange Sie eine Internetverbindung haben. Schnappen Sie sich einfach Ihr Tablet oder Smartphone und schon können Sie loslegen. Es gibt keine Ausrede, das große Spiel zu verpassen, wenn man fast überall im Land spielen kann. Sie können Geldspiele genießen oder sogar umsonst spielen.

Spielen Sie auf den besten Seiten

Unsere Gaming-Experten haben über hundert Online-Poker-Seiten besucht, um die besten Kartenräume zu finden, die niederländische Spieler akzeptieren. Sehen Sie sich unsere Bewertungen und Empfehlungen für ein großartiges Pokererlebnis an. Egal, ob Sie ein Anfänger sind oder einfach nur einen neuen Ort zum Spielen suchen, wir haben die besten legalen und regulierten Pokerräume für Sie gefunden. Sie können sogar die Feinheiten des Spiels lernen, ohne etwas zu riskieren.

Arten von Spielen beim Online-Poker

Bitte beachten Sie, dass es sich hierbei nicht um die gleichen Typen handelt wie bei den oben besprochenen Varianten. Die Spieltypen beziehen sich auf das Spiel selbst, nicht auf die Unterschiede in den Regeln. In einem guten Online-Pokerraum finden Sie verschiedene Spieltypen für jede der oben genannten Varianten.

Es gibt fünf Arten von Echtgeld-Poker, die Spieler aus den Niederlanden online finden können:

Cash-Spiele

Diese Arten von Online-Poker haben keine feste Endzeit und werden um echtes Geld gespielt. Spieler können das Spiel verlassen, wann immer sie wollen.

Poker-Turniere

Diese sind mit einer längeren Verpflichtung verbunden. Bei einem Pokerturnier spielen die Spieler so lange, bis das Turnier zu Ende ist. Sie können nicht vorher aufhören. Sie spielen, bis Sie keine Chips mehr haben, und bekommen einen bestimmten Betrag ausgezahlt, der von Ihrer Platzierung am Ende abhängt.

Sit-N-Goes

Auch bekannt als „SnGs“. Dieses Turnier beginnt, wenn Ihr Tisch voll ist und endet normalerweise innerhalb einer Stunde. Wenn Sie alle Ihre Chips verlieren, sind Sie raus.

Fast-Fold-Poker

Bei dieser Variante können Sie, wenn Sie schnell passen, sofort an einem neuen Tisch weiterspielen. Dies ist eine großartige Art von Spiel für schnelles Spielen.

Lotterie Sit-’n-Goes

Eine noch schnellere Version des Fast-Fold-Pokers, bei der die Runden in der Regel innerhalb von zehn Minuten abgeschlossen sind.

Empfohlene Strategie für Poker mit echtem Geld

Lernen Sie die Regeln und spielen Sie nach Ihrem Wissen

Die vielen Varianten des Online-Pokers können ziemlich kompliziert werden. Bleiben Sie bei denen, die Sie kennen, bis Sie mehr Erfahrung gesammelt haben.

Bleiben Sie ruhig und gelassen

Bei den meisten Varianten von Online-Poker wetten Sie gegen echte Menschen. Bleiben Sie ruhig, bewahren Sie einen kühlen Kopf, halten Sie sich an Ihre Strategie und lassen Sie sich nicht dazu überreden, auf eine Hand zu wetten, die Sie nicht mögen.

Manchmal ist Fold ein Gewinn

Aussteigen ist nicht gleichbedeutend mit verlieren. Die besten Online-Pokerspieler haben keine Angst, eine Hand aufzugeben, wenn sie glauben, dass sie nicht gewinnen kann. Mehr Glück beim nächsten Mal.

888Poker unser Testsieger 2021

888Poker hat nach unseren Bewertungs-Kriterien das Beste Poker Komplettangebot und ist damit unserer Testsieger 2021. Die Frage nach der Seriosität stellt sich bei 888Poker gar nicht erst. 888 ist einer der Giganten in der Glücksspielbranche und ein absoluter Spezialist. Mehrfach ist 888 mit Produkten wie Poker, Casino oder Bingo als „Operator of the Year“ gewählt worden. Preise udn Awards die wir mit 888Poker Erfahrungen nur bestätigen können. Spielangebot, Turniere und Kundenservice sind konkurrenzlos im Markt.

Image

Online Poker FAQs


Ist Online Poker sicher?

Online Poker ist sicher wenn Sie sich an unsere Bewertungskriterien halten.

Müssen Pokergewinne versteuert werden?

Prinzipiell unterliegen Pokergewinne dem Glücksspiel und werden nicht versteuert. Sollte Poker allerdings zur einer festen Einnahmequelle für Sie werden könnte das Finanzamt Ihnen das Beruf auslegen. Kontaktieren Sie hier bitte eine rechts- oder Steuerberatung.

Darf man in Deutschland Online Poker spielen?

Ja das dürfen Sie. Poker ist rechtlich gesehen wie Echtgeld Casinos in Deutschland in einer Grauzone aber nicht verboten. Im Zweifelsfall gilt europäisches Recht nach dem das Pokerspiel im Internet mit dem richtigen Poker Anbieter legal ist.

Soll ich Bonusangebot von Poker Anbietern nutzen?

Prinzipiell sollten Sie Bonus Angebote nutzen wenn Sie nicht an Bedingungen geknüpft sind. Sollten Bonus Bedingungen gelten ist im Einzelfall zu entscheiden ob man diese auch erfüllen kann. Im Zweifelsfall gilt europäisches Recht nach dem das Pokerspiel im Internet mit dem richtigen Poker Anbieter legal ist.