WCOOP – World Championship of Online Poker

Win

Sie lesen in zahlreichen Pokerforen die Worte WCOOP und fragen sich, was diese Abkürzung überhaupt bedeutet? Einsteiger und solche, die sich nicht viel mit Poker Turnieren beschäftigen wissen es in vielen Fällen nicht, aber das macht ja nichts. Schließlich gibt es für alles ein erstes Mal. WCOOP bedeutet World Championship of Online Poker. Es handelt sich dabei um ein Turnier, das jährlich stattfindet und die gesamte Welt vereint. Spieler von überall versuchen die hohen Bargeldpreise in Millionenhöhe auf PokerStars abzugreifen und das ist natürlich ziemlich aufregend. Ebenfalls ist es die weltweit größte Online-Pokerturnierserie.

 

Angefangen hat alles im Jahre 2002, als Pokerstars.com das erste Mal die WCOOP veranstaltete. Diese war direkt an die WSOP angelehnt, die ebenso jährlich tagt. Pro Pokervariante wird mindestens ein Turnier bei der WCOOP ausgetragen, wo es unterschiedliche Preisgelder zu gewinnen gibt. 2005 beispielsweise gab es 15 Turniere, bei denen gesamt 12.783.900 Dollar ausgespielt wurden. Es war somit das drittgrößte Turnier weltweit in diesem Jahr. 2006 gewann ein deutscher Spieler knappe 80.000 Dollar beim Horse Turnier und holte das erste Bracelet direkt nach Deutschland. Den größten Skandal gab es einmal direkt bei einem Main Event, wo ein Gewinner mit mehreren Accounts spielte und sich somit strafbar machte. Als dieser Eklat bekannt war, wurde der Spieler direkt von Pokerstars disqualifiziert und ein US-Teilnehmer gewann das Turnier.

 

Wo Sie sich für das World Championship of Online Poker anmelden können

Teilnehmen können Sie direkt über Ihr PokerStars Konto, wo es verschiedene Events zum Aufrufen gibt. Da es bei der WCOOP unterschiedliche Turniere mit verschiedenen Voraussetzungen gibt, sollten Sie sich das Angebot in Ruhe ansehen. Bei manchen können Sie einen Satellite gewinnen oder sich direkt einkaufen. Bei einigen Events ist sogar eine kostenlose Teilnahme möglich.

 

Satellite Tickets bezahlen oder stornieren

Einkaufen können Sie sich direkt mit Echtgeld oder mit T-Money. Somit ist Ihnen der Platz sicher und Sie können dem Spiel beiwohnen. Falls Sie sich wieder abmelden möchten, ist das natürlich auch kein Problem. Im Endeffekt erhalten Sie Ihr Geld per Gutschrift zurück und können Ihr Ticket ebenso retour geben.

 

Denken Sie bitte daran, dass jegliche andere Turniertickets nicht übertragbar sind und im Falle der Nichtnutzung automatisch verfallen. Beachten Sie ferner, dass Sie bitte keine weiteren Promotion Turniere spielen, falls Sie für das Event bereits ein Ticket gewonnen haben. Wie gesagt, sind die Tickets nicht übertragbar und somit bringt Ihnen ein weiterer Gewinn nichts, weil das Ticket verfällt. Anderseits können Sie per Satellite oder Echtgeld mitspielen und falls Sie da ein Doppeltes gewinnen, können Sie es sich wie gesagt ausbezahlen lassen.

 

Für welchen Zweck ist T-Geld nutzbar?

Mit diesem Geld können Sie sich direkt online bei den Turnieren anmelden, wie auch für Live-Events. Falls Sie wissen möchten, wie hoch Ihr T-Geld Kontostand derzeit ist, können Sie dies in der PokerStars Lobby in Erfahrung bringen.

 

Welche Gewinne können Teilnehmer beim WCOOP erzielen?

Die Preise bei WCOOP sind in zwei Teile aufgeteilt. Es gibt zum einen den Preispool, wo eine bestimmte Summe garantiert wird, diese wird jährlich angepasst und verändert. Neben den Geldpreisen gibt es ferner goldene und diamantene Armbänder zu gewinnen. Das erhält am Ende nur der Gewinner eines Turniers. Wer es schafft, ganz nach oben zu kommen, darf sich auf jede Menge Preise freuen, die wirklich ansehnlich sind.

 

Deals direkt am Finaltisch checken

Wer bei einem WCOOP teilnimmt, kann ferner einen Deal mit den Kontrahenten aushandeln. In der Turnier Lobby wird vorab die Mindestsumme angegeben, die nicht unter dem Deal fällt, so kann ein reibungsloser Ablauf garantiert werden. Denken Sie daran, dass ein Anteil vom Preisgeld direkt für den Gewinner reserviert ist.

 

Weitere Informationen für das WCOOP

Falls Sie mehrere Plätze für dasselbe Turnier gewinnen, können Sie sich das T-Geld in Höhe des Buy-ins wieder gutschreiben lassen, dass gilt wie gesagt nicht für Satellit Tickets, da diese nicht übertragbar sind. Mitmachen können alle Spieler, die volljährig sind. Maßgeblich hierfür sind die Gesetze Ihres Landes. Generell liegt die Grenze meist beim 18. oder 21. Lebensjahr.

 

Bei den World Championship of Online Poker gelten die PokerStars Turnierregeln, die Sie vorab unbedingt studieren müssen. Da es sich um einen Profievent handelt, sollten Sie wirklich sicher im Poker sein und schon Turniererfahrung mitbringen, sonst zahlt sich eine Teilnahme nicht aus. Denken Sie daran, dass die Buy-In bereits ziemlich hoch sind und nur Sinn machen, wenn Sie Strategien kennen und anwenden können.