Echtgeld Poker Apps 2020

Wer nicht nur auf das Pokerspiel am heimischen Rechner angewiesen sein möchte, sucht unter Umständen nach der passenden Poker-App. Wir stellen nachfolgend die besten Echtgeld-Poker-Apps des Jahres vor und zeigen die Vorteile und Eigenschaften der jeweiligen App auf. So finden Sie schnell und einfach die passende App, die genau die Echtgeld-Pokerspiele in petto hat, die Sie selbst auch unterwegs genießen wollen.

Die besten Online Poker Apps

888poker App

Für: iOS, Android (nativ)Einer der größten Pokerräume

Bonus: 88€ Bonus ohne Einzahlung + 400$ Willkommensbonus

888Poker App Testbericht

JETZT ZUR 888POKER APP

Unibet App

Für: iOS, Android (nativ)Voller Funktionsumfang

Bonus: Bis zu 500 Euro Bonus

 Unibet App Testbericht

JETZT ZUR UNIBET APP

Betsson App

Für: iOS, Android (nativ)Voller Funktionsumfang

Bonus: Bis zu 2000 Euro Bonus

 Betsson App Testbericht

JETZT ZUR Betsson APP

Titan Poker App

Für: iOS, Android (nativ)Optimaler Rund-um-die Uhr Support

Bonus: 200% bis 1.500 €

Titan Poker App Testbericht

JETZT ZUR TITAN POKER APP

Ladbrokes App

Für: iOS, Android (nativ) und HTML5 Varianteübersichtliches und klares Design

Bonus: 100% Bonus bis 1.500 €

Ladbrokes App Testbericht

JETZT ZUR LADBROKES APP

Bwin App

Für: iOS, Android (nativ)Große Auswahl an SpielvariantenViele verschiedene Promotions

bwin App Testbericht

JETZT ZUR BWIN APP

Netbet Poker App

Für: iOS, Android, WindowsÜbersichtliche Nutzeroberfläche

Bonus: 20€ Startguthaben + bis 1500€ Willkommensbonus

JETZT ZUR NETBET APP

Bet365 App

Für: iOSZahlreichen Software features; etwas störanfällig

JETZT ZUR BET365 APP

Poker-App ist nicht gleich Poker-App

Bei einer App, mit der Spieler pokern können – ähnlich der Echtgeld Casino Apps, wird grundlegend zwischen drei verschiedenen Arten unterschieden, die wir Ihnen nachfolgend genauer vorstellen möchten.

1. Apps von bekannten Poker-Anbietern:
Es gibt Pokerseiten, die sich im Internet großer Beliebtheit erfreuen und die ihr Poker-Angebot für die eigenen Spieler auch mobil zur Verfügung stellen. In diesem Fall handelt es sich um eine Echtgeld-Poker-App von Pokeranbietern. Ein Beispiel ist der Anbieter 888Poker, der sowohl eine Internetseite als auch eine App vorweisen kann.

2. Apps von unabhängigen Entwicklern:
Als zweite Variante gibt es zahlreiche Poker-Apps, die nicht von bekannten Poker-Anbietern stammen. Stattdessen handelt es sich um entwickelte Apps von meist unabhängigen Entwicklern. Oft sind dies keine Echtgeld-Poker-Apps, da sie vorrangig dem Spaß und der Unterhaltung dienen.

3. Poker-Apps mit sozialer Komponente:
Eine weitere Form der Poker-Apps sind Anwendungen, die eine soziale Komponente besitzen. Hier ist es meistens möglich, als Spieler gegen die eigenen „Freunde“ im Internet zu spielen. Möglich ist das beispielsweise durch einen Facebook-Connect. Häufig überschneiden sich die zweite und dritte Poker-App-Variante miteinander.

Welche Variante für Sie als Spieler am besten geeignet ist, hängt maßgeblich davon ab, ob Sie mit Echtgeld oder auch mit Spielgeld spielen wollen. Wenn Sie bereits Nutzer einer Pokerseite sind und das Poker-Erlebnis auch unterwegs genießen wollen, bietet sich eine offizielle Poker-App eines bekannten Anbieters an. Wenn Sie dagegen nicht zwangsweise um Echtgeld spielen wollen, sondern nur aus Spaß pokern, gibt es in den entsprechenden App Stores jede Menge weitere Angebote, die meistens nur einen Spielgeld-Modus aufweisen.

Wichtig: Es gibt nicht nur native Apps, die real im App Store heruntergeladen werden. Als App werden auch Angebote betitelt, bei denen es sich um eine mobil optimierte Seite handelt. So können Nutzer mit dem Smartphone- oder Tablet-Browse das jeweilige Poker-Ziel ansteuern und auf eine mobile Seite zurückgreifen – von der Handhabung her unterscheiden sich diese mobil optimierten Seiten nicht unbedingt von einer App, nur, dass hierfür gar kein Download nötig wäre.

Verfügbare Systeme – womit lassen sich die Poker-Apps laden?

Zusammengefasst lässt sich sagen, dass eine Spiel- oder Echtgeld-Poker-App immer für Smartphones und Tablets gedacht ist. Dabei werden jedoch nicht immer auch alle Betriebssysteme und Geräte-Versionen unterstützt. Die meisten Poker-Apps sind auf dem Markt jedoch durchaus für

  • Android
  • iOS (iPhone, iPad)
  • Blackberry
  • und Windows Phone

verfügbar, jedoch kommt es hier immer auf den Einzelfall an. Nachfolgend eine kleine Übersicht guter Anbieter, die speziell für die verschiedenen Betriebssysteme geeignet sind.

Android:
z.B. die bwin Android App (echte App zum Download, Einzahlungsbonus ohne Code, mit PC/Mac/Android-Bankroll)

iOS:
z.B. die 888 Poker iOS App (native App zum Download, guter Client, mit Willkommensbonus, auch Fast-Fold-Spiel möglich)

Blackberry:
z.B. die Winner Poker Blackberry App (eher für mobile Blackberrys geeignet, mit hohem möglichen Bonus, Echtgeld-Modus)

Windows Phone:
z.B. die Party Poker Windows Phone App (Einzahlungsbonus, App nicht für deutsche Spieler verfügbar, Alternative wäre der Mobile-Client mFortune ohne Download)

Mobiler Poker-App-Bonus

Die Spieler einer Echtgeld-Poker-App dürfen sich bei professionellen Anbietern in der Regel immer über einen ganz speziellen Mobile-Bonus freuen. Dieser besteht oft aus Echtgeld-Guthaben, dazu auch häufig aus freien Spielen.

Wichtig ist, dass Spieler beim Download einer Poker-App nicht nur auf den Bonus schauen, sondern sich auch die Bonus- und Umsatzbedingungen zu Gemüte führen. Ein kleinerer Bonus kann unter Umständen durchaus besser geeignet sein, wenn die Umsatzbedingungen niedriger als bei einem hohen Bonus auffallen. So ist es einfacher, die Bedingungen zu erfüllen, damit der Gewinn aus diesem Bonus entsprechend ausgezahlt werden kann.

Spezielle Poker-Apps für Einsteiger

Sind Sie noch neu im Poker-Geschäft und möchten dennoch nicht auf den mobilen Spaß verzichten? Das ist kein Problem, denn einige Poker-Anbieter haben spezielle Anfänger-Apps im Angebot. Die Frage ist jedoch, wie sich eine Anfänger-Poker-App auszeichnet? Wir verraten es!

Nutzerfreundlichkeit: Gerade als Einsteiger einer Poker-App ist es wichtig, dass die Pokerräume nicht ganz so groß sind und die Bedienung einfach vonstattengeht. Natürlich ist es für viele Anbieter verlockend, eher große Räume für Profis zu bieten (da hier auch mehr Umsatz erwirtschaftet wird), aber gerade für einen Einsteiger sind kleinere Umgebungen besser geeignet. Die Auswahl an Einstellungen und auch Tischen ist damit geringer, sodass Einsteiger weniger überfordert sein könnten.

Schwierigkeit: Bei einer guten Echtgeld-Poker-App, die vor allem für Anfänger geeignet ist, wird sehr auf das Niveau der Gegner geachtet. Zwar könnte man meinen, dass es gut ist, von den starken Spielern zu lernen, doch gleichzeitig möchten Sie mit Sicherheit kein Geld verlieren. Gerade für Profi-Spieler ist es leicht zu erkennen, dass Sie selbst noch zu den Einsteigern gehören. Eine gute App ermöglicht daher das genaue Aussuchen des Levels oder ordnet die Gegner automatisch zum passenden Niveau an.

Komfort: Die Möglichkeiten, per App Poker zu spielen, sind groß. So groß, dass es für Einsteiger häufig verwirrend sein kann, um schnell zum richtigen Tisch zu gelangen. Eine gute App, die sich für Anfänger eignet, übernimmt diese Aufgaben sinnvoll. So kann beispielsweise der Einsatz gewählt werden und das System entscheidet passend dazu, welcher Tisch innerhalb der App am besten geeignet wäre. Auch anonyme Pokertische können sehr praktisch sein, um von den Gegnern nicht direkt als Einsteiger wahrgenommen zu werden.

Worauf Sie bei der Wahl einer guten Echtgeld-Poker-App achten sollten

Wenn Sie am Smartphone oder Tablet auf eine Poker-App zugreifen möchten, sollten Sie nicht das erstbeste Angebot downloaden. Stattdessen gilt es, auch bei einer Echtgeld-Poker-App auf bestimmte Kriterien zu achten.

Seriösität: Das Wichtigste, das Sie vor dem Download entscheiden und wissen müssen, betrifft die Seriösität des Angebots. In den jeweiligen App Stores gibt es viele Apps, die unter Umständen nicht ganz so seriös sind, daher ist es ratsam, auf die bekannten Poker-Anbieter zu setzen. Wenn bwin, 888 Poker, Iron Poker und Co. eine eigene App zum Download anbieten, können Sie sicher sein, dass es sich um ein professionelles, sicheres und zuverlässiges Angebot handelt. Hier müssen Sie auch in keiner Weise fürchten, dass erspieltes Geld nicht ausbezahlt wird.

Bonus: Der erste Fakt, in dem sich die meisten Apps professioneller Anbieter unterscheiden, ist meistens der Bonus. Oft handelt es sich um einen Einzahlungsbonus, bei dem Ihnen 100 Prozent (oder ein anderer Wert) gutgeschrieben werden, wenn Sie eine bestimmte Einzahlung vornehmen. Wichtig bei diesem Geschenk: Auch ein Poker-Anbieter verschenkt nicht einfach so Geld, daher müssen Sie (um sich die Gewinne auszahlen zu lassen, die aus diesem Bonus resultieren) den Betrag auch erneut umsetzen – abhängig der konkreten Umsatzbedingungen. Genau hier trennt sich die Spreu vom Weizen, daher sollte nicht nur auf die Höhe des Bonus-Angebotes, sondern auf die genauen Details geachtet werden.

Umfang: Im nächsten Schritt sollten Interessenten einer Echtgeld-Poker-App auf den angebotenen Umfang achten. Wie viele Tische sind mit dabei? Welche Spiele können gespielt werden? Gibt es in der Mobilversion Einschränkungen?

Einsätze: Gerade für Anfänger ist es entscheidend, wie hoch die Mindesteinsätze bei einer Poker-App ausfallen. Interessant könnte außerdem für den Anfang eine App sein, die nicht nur Echtgeld-Spiele ermöglicht, sondern auch Spiele um virtuelles Geld (Spielgeld-Modus). Hier können Einsteiger in Ruhe herausfinden, welche Poker-Varianten besonders geeignet sind.

Technik: Bei der Wahl einer guten App spielen die Optik und die Technik natürlich ebenfalls eine gute Rolle. Wenn Sie eine seriöse App mit einem guten Angebot gefunden haben, gilt es, sich die Nutzerfahrung genauer anzusehen. Ist die Handhabung einfach und läuft die App flüssig? Das Design sollte aufgeräumt und die einzelnen Bereiche schnell erreichbar sein, die Technik muss ausgereift und stabil laufen. Auch hier legen vor allem große und bekannte Anbieter sehr viel Wert auf einen reibungslosen Ablauf, der das Spielvergnügen in keiner Weise einschränken soll.

Optionen: Gerade für Poker-Profis stellen Optionen und Einstellungen einen großen Unterschied zwischen den Echtgeld-Poker-Apps dar. Lässt sich auswählen, an welchem Tisch gespielt wird? Gibt es Möglichkeiten, das Spiel zu verlassen, wenn man selbst ausgestiegen ist (Stichwort „Fast Fold“), lässt sich die Geschwindigkeit des Spiels erhöhen (Stichwort „Fast Forward“), lassen sich Einzahlungen und Auszahlungen vornehmen? All das und vieles mehr kann der entscheidende Faktor sein.

Poker Apps – FAQ

Ist Online-Poker legal?

Die Gesetze, die sich auf die verschiedenen Arten von Online-Glücksspielen beziehen, unterscheiden sich von einem Teil der Welt zum anderen. In einigen Regionen sind die Gesetze in Bezug auf Online-Poker sehr klar, aber in einigen sind sie sehr verwirrend. Wenn Sie sich über die Gesetze in Ihrer Region unsicher sind, dann sollten Sie sie anhand einer zuverlässigen Quelle überprüfen. Es ist jedoch auch erwähnenswert, dass die Gesetze zum Online-Glücksspiel eher für diejenigen gelten, die die Dienstleistungen anbieten (d.h. eine Poker-Website betreiben), als für diejenigen, die sie einfach nur nutzen.

 

Kann ich auf mehr als einer Pokerseite spielen?

Ja, es ist nichts dagegen einzuwenden, an nur einer Seite zu spielen, solange diese alles bietet, was Sie brauchen, aber es ist auch nichts dagegen einzuwenden, an ein paar verschiedenen Seiten zu spielen. Sie könnten zum Beispiel eine Website für Ihr Turnierspiel und eine andere für Cash-Spiele nutzen. Sie könnten auch eine Website nutzen, um von einem monatlichen Reload-Bonus zu profitieren, und eine andere, weil das Niveau der Gegner ziemlich schwach ist.

 

Muss ich zum Spielen Software herunterladen?

Nicht unbedingt. Es gab eine Zeit, in der alle Pokerseiten von Ihnen verlangten, Software herunterzuladen, bevor Sie spielen konnten, aber immer öfter sehen wir Seiten, die die Möglichkeit bieten, direkt von Ihrem Webbrowser aus zu spielen.

Kann ich Online-Poker mit meinem Telefon oder Tablet spielen?

Ja, es hat eine Weile gedauert, bis sich das mobile Pokerspiel durchgesetzt hat, und es ist noch ein langer Weg zu gehen, aber es gibt jetzt mehrere Pokerseiten, die es Ihnen ermöglichen, bequem von Ihrem eigenen mobilen Gerät aus zu spielen.

Was sind Poker-Boni?

Poker-Bonusse sind zusätzliche Gelder, die Pokerseiten Ihrem Konto hinzufügen. Sie werden in der Regel als Anreiz für neue Kunden angeboten, sich anzuschließen und eine Einzahlung zu tätigen, oder für bestehende Kunden, um sie für ihre Spielaktivität zu belohnen. Diese Boni müssen in der Regel “freigespielt” werden, bevor Sie sie abheben können, was bedeutet, dass Sie zuerst eine bestimmte Anzahl von Spielen an den Tischen durchführen müssen.

 

Ist es möglich, einen kostenlosen Bonus auf die App zu erhalten?

Sie können Ihren Bonus nicht auf der App selbst beanspruchen. Sie müssen den Bonus bei der Registrierung auf der mobilen Website oder der Desktop-Website beanspruchen. Deshalb empfehlen wir Ihnen immer, sich zuerst anzumelden und danach die App herunterzuladen.

Sind Poker Apps sicher?

100%, wenn Sie jemals Poker auf einem PC benutzt haben, werden Sie mit der Sicherheit, die in der Software steckt, sehr vertraut sein. Die Verwendung einer App ist im Grunde eine kleine Desktop-Version von Poker.

Warum sollte ich eine App verwenden, wenn ich einen Laptop habe?

In einer idealen Welt würden Sie Ihren Laptop oder PC überallhin mitnehmen, wo immer Sie hingehen, in Wirklichkeit ist das natürlich nicht praktikabel. Vor ein paar Jahren waren Poker Apps noch nicht ganz auf der Höhe der Zeit, aber im Laufe des letzten Jahres haben sie sich wirklich verbessert. Ihr Handy oder Tablet passt in Ihre Tasche, es ist immer bei Ihnen, wohin Sie auch gehen, also warum sollten Sie nicht eine App verwenden? Sie können bei der Arbeit, im Zug, zu Hause oder wo immer Sie möchten, sitzen und das echte Pokererlebnis in Ihrer Handfläche haben.

Kann ich die Poker App auf 3G und WIFI verwenden?

Sie können die Poker Apps überall dort verwenden, wo Sie ein Signal erhalten. Die Verwendung einer Poker-Anwendung verbraucht sehr wenig Daten. Für ein stundenlanges Spiel werden etwa 2-3 MB an Daten benötigt. Es kann sein, dass Sie in dem Land, in dem Sie spielen, Einschränkungen haben, da nicht alle Länder das Spielen erlauben, auch nicht bei einer App.

Kann ich eine Poker-Sitzung, die ich auf meinem Telefon gespielt habe, mit der Desktop-Version fortsetzen?

Zum Glück, ja, das können Sie! Das ist eines der großartigen Dinge an Poker-Apps, sie funktionieren nahtlos mit Ihrem normalen Konto. Wenn Sie also in einem Turnier oder an einem Tisch sind, loggen Sie sich auf Ihrem Computer in Ihr Konto ein, verlassen Sie die App und Sie können dort weitermachen, wo Sie vorher waren.

Fazit zu Spielgeld- und Echtgeld-Poker-Apps

Das Angebot an Apps (nativ und im Browser), mit denen Sie vom Mobilgerät aus Poker spielen können, ist groß. Hierbei ist es wichtig, vor allem auf die kleinen Details zu achten, statt sich nur von einem guten Bonus-Angebot leiten zu lassen. Gerade bei den Umsatzbedingungen für einen Bonus oder auch bei der Handhabung der Apps trennt sich die Spreu vom Weizen. Hierbei macht es Sinn, auf unseren Poker-App-Vergleich zu setzen, in dem wir Ihnen die besten Poker-Apps für Smartphone und Tablet präsentieren, die wir uns allesamt im eigenen Test genauer angesehen haben.